Tanz in der Sonne!

Noch vor der geplanten Nachtsession verankerte ich das Boot kurz vor einem tiefen Spot in dem ich die Waller vermutete. Aufgrund der dort vorherrschenden, starken Strömung, entschied ich mich den MADCAT Stiff Vibra Shad mit einem 80 Gramm schweren Jigkopf zu bestücken.

DSC_0433

Der Plan war, den Shad mit Hilfe der Strömung über den Boden tanzen zu lassen. So blieb der Köder immer in Grundnähe und wurde hin und wieder mit leichtem Zupfen durch die Vertiefung im Flussbett geführt. Diese minimalen Bewegungen reichten aus, um das am Jigkopf montierte Spinnerblatt in Aktion zu versetzen und zusätzlichen Reiz zu erzeugen.

DSC_0228

Die ersten Würfe blieben ohne Erfolg, aber es war einfach schön mal wieder auf dem Wasser zu sein. Der Himmel war frei von Wolken und ich genoss die wärmenden Sonnenstrahlen. Etwas in Gedanken versunken, wurde ich durch einen harten Schlag in die Rute aus meinen Tagträumen gerissen. Den Biss quittierte ich ohne nachzudenken, ganz automatisch, mit einem festen Anhieb…und der Tanz ging los. Der Fisch verhielt sich anfangs sehr ruhig und nahm gleichmäßig Schnur von der Rolle, so als ob er noch nicht gemerkt hatte, dass er am Haken hängt. Das änderte sich nach einigen Minuten kraftvollem Dagegenhalten. Nach mehreren rasanten Fluchten und kräftigen Schlägen, konnte ich den Kampf zu meinen Gunsten entscheiden.
Ein schöner und fetter Waller durchbrach die Wasseroberfläche und ich machte mich zur Landung bereit. Ein letztes Mal abklatschen um zu sehen wie fit der Fisch noch ist. Mit einem beherzten Griff ins Wallermaul konnte ich den Fisch sichern und auf die Plane ins Boot ziehen.

DSC_0301

Die Taktik ging wieder einmal auf und ich wurde mit diesem tollen Fisch belohnt.

Christian Karo
Team MADCAT